Aktuelles aus unserer Kreisgruppe


Scheibenübergabe SJV Glück auf Kropfmühl am 07.05.2022

Beim Jagdlichen Schießen der Jägerschaft Wegscheider Land am Samstag den 02.05 2022 in der Schießanlage des Schützen und Jägerverein Glück Auf Kropfmühl wurde eine Gedächtnisscheibe zu Ehren des Verstorbenen ehemaligen Kreisvorsitzenden Kurt Erhard ausgeschossen. 43 Jägerinnen und Jäger schossen auf die Scheibe. Bester Schütze war Jonas Gubisch. Kurt Erhard war 26 Jahre Kreisvorsitzender der Jägerschaft Wegscheider Land und Ehrenschützenmeister des Schützen und Jägerverein Glück Auf Kropfmühl, er hatte als Direktor des Graphit Bergwerkes Kropfmühl und 1. Schützenmeister, entscheidenden Anteil am Bau der neuen Schießanlage des Vereins. Die Ehrenscheibe wurde zur Erinnerung an einen überragenden Schützen und Jäger dem Verein gewidmet. Bei deren Jahreshauptversammlung am Samstag, den 07. Mai 2022 wurde die Scheibe durch den Kreisvorsitzenden Götz Erhard und den Schießobmann Heinrich Resch an den 1. Schützenmeister Gerhart Unter übergeben und soll einen sichtbaren Platz im Schützenheim bekommen.

Foto: von links Götz Erhard, Heinrich Resch, Gerhart Unter


"Wald und Wild" für die Grundschulen Mai 2022

Anfang Mai führten unsere Verinsmitglieder Anita Oberneder, Florian Hageneder und Mike Luger die 3. Klässler der Grundschulen Untergriesbach und Schaibing durch unsere Wälder. An verschiedenen Stationen mit heimischen Wildpräparaten sowie Führungen durch unterschiedliche Strukturen des Waldes wurde das Ziel, den Kindern die Natur näher bringen, erfolgreich umgesetzt. 


Gehörnschau und Jahreshauptversammlung 16.04.2022

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung, erstmals von unserem neuen 1. Vorsitzenden Dr. Götz Erhard geleitet und nach 2 jähriger pandemiebedingter Pause, war ein voller Erfolg und sehr gut besucht. Im Gasthaus Waldbauer in Haag bei Hauzenberg konnten die anwesenden Jäger die Trophäen des letzten Jahres begutachten. Besonders hervorzuheben war ein älterer Bock, geschätzt auf 8 Jahre, aus dem Revier Wegscheid.  Die Reden der Ehrengäste und auch des Vorsitzenden waren durchwegs konstruktiv und  die Beteiligten an der causa Jagd zeigten sich alle gesprächsbereit. Die neu formierte Bläsergruppe um unseren neuen Bläserobmann Christian Lüftl rundete die gelungene Veranstaltung ab.


Jagdliches Schießen am 02.04.2022

Beim diesjährigen jagdlichen Schießen nahmen insgesamt 43 Schützen unserer Kreisgruppe teil. Die maximal erreichbare Punktzahl lag bei 105 Punkten. 8 Schützen erzielten ein Ergebnis über 100 Punkte, ein Schütze konnte die Maximalpunktzahl erschießen. Die Preisverleihung erfolgt am 16.04. bei der Gehörnschau. Wir bedanken uns bei unserem Schießobmann Heinz Resch für die perfekte Planung und Durchführung des Schießens. Unten finden Sie einige Impressionen.

Weidmannsheil