Wildschaden im Feld


Der Wildschadensberater hilft ihnen unentgeltlich, wenn Sie Fragen zu einem Wildschaden im Feld haben. Er berät im Schadensfall BJV-Mitglieder und Revierpächter. Der Wildschadensberater hilft den Betroffenen bei der Ermittlung der Schadensart, der Höhe des Schadens und informiert über die Abwicklung des Verfahrens, so dass es einfacher zu einer gütlichen Einigung kommt, ohne daß Kosten für einen amtlichen Schätzer und gegebenenfalls Gerichtskosten entstehen. Die Wildschadensberater des Bayerischen Jagdverbandes können kein amtliches Gutachten erstellen.

 

Zuständig für Wildschäden im Feld in der Kreisgruppe Wegscheid ist Alois Oberneder, Kinzesberg. Er ist Jäger und Landwirtschaftsmeister und wurde vom BJV zum Wildschadensberater ausgebildet.

 

Sie erreichen mich unter der Tel. +49 8593/410